Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.01.2020, 12:36 Uhr  //  Blaulicht

Kind in Heiligenhafen angesprochen? - Missverständnis aufgeklärt

Kind in Heiligenhafen angesprochen? - Missverständnis aufgeklärt
 ar (Bild) PM/kbi (Text) // ohaktuell.sh


Heiligenhafen - Wie die Polizei mitgeteilt hatte, liefen Ermittlungen zum Vorfall vom 17. Januar, wo den Gerüchten zur Folge - die in den sozialen Medien für Aufregung sorgten - in Heiligenhafen ein Kind von einer Frau angesprochen worden sein sollte (OH-AKTUELL berichtete). Heute Morgen (22.1.) meldete sich aufgrund der Pressemitteilung die Fahrerin des beschriebenen grauen Kleinbusses bei der Kriminalpolizei in Oldenburg in Holstein. Die 25-Jährige hielt sich tatsächlich in der Straße Jägersmühle auf. Sie selbst hatte den Jungen nicht einmal bemerkt. Sie hatte lediglich vor, ihr Elternhaus aufzusuchen. Die Kriminalpolizei teilt dementsprechend mit, dass es sich bei der ganzen Sache um ein Missverständnis handelte.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK