Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
31.01.2020, 18:55 Uhr  //  Blaulicht

Beinahe-Unfall beim Überholen mit Gegenverkehr - Polizei sucht Zeugen

Beinahe-Unfall beim Überholen mit Gegenverkehr - Polizei sucht Zeugen
 ar (Bild) PM/kbi (Text) // ohaktuell.sh


Eutin - Die Polizei Eutin hat mitgeteilt, dass es bereits am Dienstag (28.1.) gegen 18.18 Uhr auf der B76 in Höhe des Bockholter Baums zu einem Beinahe-Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam, weil ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer trotz Gegenverkehr überholte. Der Frontalzusammenstoß wurde nur durch eine Vollbremsung des entgegenkommenden Fahrzeugs verhindert.

Um 18:18 Uhr befuhr eine Pkw-Fahrerin von Süsel kommend die B76. Sie befand sich auf dem Nachhauseweg in Richtung Eutin. Vor ihr befanden sich hinter einem Lkw zwei Pkw. Der direkt hinter dem Lkw fahrende Pkw fuhr aus Sicht der Zeugin sehr dicht an den Lkw heran und versuchte mehrere Male, diesen zu überholen.

In einer Rechtskurve setzte der Pkw erneut zum Überholen an. Die Zeugin sah den herannahenden Verkehr schon deutlich und war schockiert, dass der Pkw weiterhin neben dem Lkw fuhr. Die Zeugin fuhr daraufhin nach rechts und verlangsamte ihre Geschwindigkeit, um bei einem möglichen Unfall ausweichen zu können. Sie sah anschließend, dass der entgegenkommende Pkw seinerseits nach rechts lenkte und eine Vollbremsung vollzog. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Der Überholende scherte vor dem Lkw wieder ein und fuhr in Richtung Plön davon.

Der Pkw, der die Vollbremsung einleiten musste, war ein Fahrschulwagen einer ortsansässigen Fahrschule. In ihm befand sich auf dem Fahrersitz eine junge Fahrschülerin und neben ihr der Fahrlehrer. Nur durch eine gemeinsame Vollbremsung und weil der Fahrlehrer das Lenkrad nach rechts zog, wurde der Unfall verhindert. Beide kamen mit dem Schrecken davon. Zu dem Überholenden kann aus bisherigen Ermittlungen lediglich gesagt werden, dass es sich um einen dunklen und flachen Pkw, vermutlich der Marke Ford handeln könnte. Ein Kennzeichen zu diesem Fahrzeug ist nicht bekannt.

Die Polizei Eutin bittet nun um mögliche Zeugenhinweise zu diesem Sachverhalt unter 04521-8010.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK