Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.03.2020, 12:12 Uhr  //  Tourismus

Drei klassische Konzerte in der Grömitzer St. Nicolai Kirche

Drei klassische Konzerte in der Grömitzer St. Nicolai Kirche
 Tourismus-Service Grömitz (Bild) PM/kbi (Text) // ohaktuell.de


Grömitz - Der Tourismus-Service Grömitz (TSG) hat zu einer kleinen Veranstaltungsreihe in die altehrwürdige St. Nicolai Kirche eingeladen. Unter dem Motto „Kleine Abendmusik“ beginnt das Konzert am Sonnabend (14.3.) um 18 Uhr und der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten. Weiter geht es am Sonntag (15.3.) um 17 Uhr mit verschiedenen Werken der klassischen Klaviermusik und am Freitag (20.3.) um 18 Uhr können Interessierte die „Pathétique“ zu erleben.

Den Start in die neue Saison 2020 in der Reihe der schönen Konzerte im Ostseebad Grömitz - Künstler mit internationalem Flair und Weltklasse-Virtuosität zu erleben und bereits etablierte Virtuosen mit Erfahrung - zu genießen lädt der Tourismus-Service Grömitz ein.

Am Sonnabend (14.3.) um 18 Uhr, spielt das Duo Joanna Przybylska (Klavier) und Paul Böhme (Violoncello). Der Pianist Clemens Wiencke spielt am Sonntag (15.3.) um 17 Uhr verschiedene Werke der klassischen Klaviermusik. Neben Werken von Mozart, Schubert und Chopin werden auch Werke des Jubilars Ludwig van Beethoven erklingen, im ersten Konzert die Mondscheinsonate mit der „Mondschein-Sonate“ und am Freitag (20.3.) um 18 Uhr ist dann die „Pathétique“ zu erleben.

Dabei nutzt der Tourismus-Service Grömitz mit Unterstützung des Hotels Strandidyll das bezaubernde Ambiente der St. Nicolai Kirche. In dieser Atmosphäre ist es möglich den Künstlern nahe zu kommen und deren Virtuosität zu erleben. Der TSG bedankt sich bei der evangelischen Kirchengemeinde für die Bereitstellung und Unterstützung. Nicht zuletzt sorgt ein eigens hierfür bereitgestellter Konzert-Flügel für ein Klangerlebnis der besonderen Art.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK