Timmendorfer Strand – Es ist soweit! Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) gibt nach langer Pause den ersten Veranstaltungskalender 2021 bekannt. Lange mussten Gäste und Einheimische auf Events in Timmendorfer Strand und Niendorf verzichten, aber nun kann es aufgrund der Lockerungen und neuen Bestimmungen wieder losgehen.

„Wir mussten auch in diesem Jahr unser Veranstaltungskonzept den aktuellen Umständen anpassen. So werden Veranstaltungen wie „Lukullische Garden Party“ oder „Hafentage“ durch kleinere Formate ersetzt, die eine ganz andere, aber feine Atmosphäre schaffen“, erklärt Joachim Nitz, Tourismusdirektor von Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee.

Foto: arstodo

Der Juli startet mit der Vernissage zum Kunstwettbewerb 2021 am Freitag, 2. Juli um 12 Uhr im Strandpark in Timmendorfer Strand. Unter dem Motto „Meeresbewohner“ reichten in diesem Jahr insgesamt 219 Künstler in verschiedenen Kategorien ihre Kunstwerke ein. Eine Jury wählte die besten Bilder, die auf der Grünfläche unterhalb des SEA LIFE präsentiert werden. Auch die Ergebnisse des Online-Votings werden bekannt gegeben und die Künstler erhalten ihre Preise. Alle Gewinner-Bilder werden auf großen Planen im Strandpark gezeigt und können von den Besuchern in den nächsten Wochen betrachtet werden.

In diesem Jahr gibt es zudem eine Kooperation mit dem SEA LIFE Timmendorfer Strand, das außergewöhnliche Preise zur Verfügung stellt. Auch das Modehaus Jaacks aus Niendorf beteiligt sich mit Einkaufsgutscheinen an den Gewinnen, des Weiteren werden auch 30 der Bilder ausgestellt.

Anstelle der Garden Party, die für das Wochenende 8. Bis 11. Juli geplant war, wird es nun ein StrandparkKino in Timmendorfer Strand geben. Jeweils am Freitag (9.7.) und Sonnabend (10.7.) zeigt die TSNT GmbH um 19 Uhr einen OpenAir-Kinofilm auf der Wiese hinter Gosch.

„Als Einstimmung auf die OpenAir-Kinosaison starten wir dieses Jahr bereits in Timmendorfer Strand mit zwei Komödien. Zum einen gibt es einen Film mit Melissa McCarthy in der Hauptrolle. Der andere Film hat mit Heiner Lauterbach, Florian David Fitz, Palina Rojinski, Elyas M’Barek und anderen eine deutsche Spitzenschauspieler Besetzung. Für die StrandKino-Termine in Niendorf können weiterhin die Filmwünsche über Facebook

(Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus) mitgeteilt werden“, freut sich Jana Thomsen aus der Veranstaltungsabteilung der TSNT GmbH.

Auch das für den 14. Juli geplante Konzert mit der Musikhochschule Lübeck auf dem Timmendorfer Platz, das sich von Jahr zu Jahr selbst übertroffen hat und als eines der Highlights gilt, wird ein neues Format bekommen.

„Da wir auch auf die Hafentage 2021 im bekannten Rahmen verzichten müssen, freuen wir uns umso mehr, dass wir am 31.7. eine gemeinsame Aktion mit der Musikhochschule Lübeck unter Leitung von Professor Bernd Ruf angehen können. Im Niendorfer Hafen wird unsere LED-Wand aufgebaut, auf der ein aufwändiger Konzertfilm „Das MHL-Sportstudio“ zu sehen sein wird, welcher von den Studierenden in Eigenregie gedreht und vertont wurde. Die MHL-Popband wird in kleinerer Besetzung vor Beginn und nach dem 80-minütigen Film live ordentlich einheizen. Ein ganz neues Projekt, auf das wir alle gespannt sind,“ so Martina Block aus der Veranstaltungsabteilung der TSNT GmbH.

Eine weitere Neuerung für die Saison 2021 stellt die Teilnahme der TSNT GmbH am Kultursommer Ostholstein dar. Hier wird es über die gesamte Saison zwölf Veranstaltungen geben, die durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert wird.

Für den Juli sind zwei Konzerte im Niendorfer Hafen, ein Konzert im Strandpark in Timmendorfer Strand und eine Lesung, ebenfalls im Strandpark, geplant.

Ziel des Kultursommers ist es, Künstler und Dienstleister der Veranstaltungsbranche zu unterstützen und auch neuen Künstlern eine Bühne zu geben. An der Aktion „Kultursommer in Ostholstein“ nehmen insgesamt neun Orte teil.

Alle Veranstaltungen finden auf Grundlage der aktuell geltenden Bestimmungen statt.

Der Eintritt ist kostenfrei. Bei Regen können die Veranstaltungen leider nicht stattfinden.

Für Kinder und Jugendliche gibt es zum 16. Juli die Möglichkeit ihre Talente beim Mitmach-Ferienzirkus ZARETTI unter Beweis zu stellen. Die Trainingszeiten sind Montag bis Sonnabend ab 14 Uhr, die Aufführungen finden jeweils am selben Tag ab 16 Uhr statt. Kosten für die Artisten 10 Euro, Eintritt für die Show für Erwachsene 8 Euro und Kinder 4 Euro.

Zu dem Programm der TSNT GmbH wird es auch die Meeres-Aktionstage der deutschen Meeresstiftung im Niendorfer Hafen geben. Vom 23. Juli bis 1. August kann man sich in verschiedenen Themenzelten zum Meeresschutz informieren und Spannendes erfahren. Informations- und Mitmachangebote zu den Themen Plastik in Gewässern, nachhaltige Fischerei, Schall & Lärm im Meer warten in den Infozelten genauso wie ein Bereich mit Upcycling- und Bastelangeboten.

Wer an Experimenten und Gewässerforschung interessiert ist, für den ist das SailingLAB an Bord des Forschungs- und Medienschiffs

ALDEBARAN genau das richtige. Im Rahmen des BeachLAB kann man die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt an Land kennenlernen.

Programm Juli 2021

2.7.2021

12 Uhr

Vernissage Kunstwettbewerb 2021

Strandpark, Timmendorfer Strand

6.07.2021

19 Uhr

KULTURSOMMER HafenKonzert – Jörg Lornsen

Hafen, Niendorf

9.-10.7.2021

jeweils 19 Uhr

StrandparkKino

Strandpark, Timmendorfer Strand

14.07.2021

19 Uhr

KULTURSOMMER StrandparkKonzert – Jonas Green

Strandpark, Timmendorfer Strand

20.07.2021

19 Uhr

KULTURSOMMER HafenKonzert – The Joker

Hafen, Niendorf

27.7.2021

19 Uhr

KULTURSOMMER Reisepodcast mit Christoph & Adrian

Strandpark, Timmendorfer Strand

23.7.-1.8.2021

Deutsche Meeresstiftung – Aldebaran

Hafen, Niendorf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein