Berlin – Zum zweiten Mal in Folge liegt die Zahl der registrierten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland über dem Tageswert von 4000. Die Gesundheitsämter haben dem bundeseigenen Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin 4516 neue Fälle gemeldet. Elf Menschen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird heute in einer Videokonferenz mit den Verantwortlichen der elf größten deutschen Städte über die Lage beraten. In mehreren Städten ist die Kennziffer von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten.

In Schleswig-Holstein wurden heute 79 neue Fälle gemeldet, gestern waren es 45, vorgestern 54.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein