AOK-Gesundheitsbericht: Krankenstand in 2019 konstant

Eutin – Der Krankenstand bei den 22.432 versicherten Arbeitnehmern der AOK NordWest im Kreis Ostholstein lag im Jahr 2019 wie im Vorjahr konstant bei 5,8 Prozent. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsbericht der AOK NordWest hervor. Danach verursachten allein Muskel- und Skeletterkrankungen 104.855 Fehltage. Mit 23,8 Prozent lag deren Anteil an den gesamten Fehltagen an erster Stelle. Es folgten psychische Erkrankungen (13,9 Prozent), Verletzungen (11,0 Prozent) sowie Erkrankungen der Atemwege (8,7 Prozent). Mehr dazu folgt ausführlich bei www.ohaktuell.de

3,389FansGefällt mir

auch interessant

Bombendrohung – Amtsgericht Lübeck geräumt

Lübeck – Die Polizeidirektion Lübeck und die Staatsanwaltschaft Lübeck haben eine gemeinsame Medien-Information veröffentlicht: „Am heutigen Dienstagmorgen (7.7.2020) hat die Polizei von...