Familiendrama: Mann und zwei Kinder tot – Mordkommission ermittelt

Glinde – Am Sonntagabend (26.12.) gegen 22.53 Uhr wurde über den Polizeinotruf mitgeteilt, dass es in einem Wohnhaus in der Straße Kleiner Glinder Berg in Glinde (Kreis Stormarn) zu einer Schussabgabe gekommen sei. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten in dem Haus zwei leblose Kinder sowie eine regungslose männliche Person vorfinden, die trotz Reanimation noch am Einsatzort verstarb. Eine Frau wurde nach einer medizinischen Erstversorgung schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Staatsanwaltschaft Lübeck und die Polizeidirektion Lübeck in einer gemeinsamen Medieninformation weiter mitteilen, handelt es sich um eine Familie, die bereits seit längerer Zeit in dem Haus lebt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden sowohl bei den zwei Kindern im Alter von 11 und 13 Jahren als auch bei dem 44-jährigen Mann und der 38 Jahre alten Frau Schussverletzungen festgestellt. Aktuelle Erkenntnisse deuten darauf hin, dass sich das Geschehen innerfamiliär zugetragen hat.

Vor diesem Hintergrund haben die Lübecker Staatsanwaltschaft und die Mordkommission der Lübecker Kriminalpolizei die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Hochwertige Schmuckstücke aus Pflegeheim entwendet

Lübeck - Im Zeitraum Dezember 2023 bis Januar 2024 wurden in einem Alten- und Pflegeheim in Lübeck St. Lorenz Süd mehrere hochwertige Schmuckstücke entwendet....

Im Notfall 112 anrufen

Pferd auf Wiese tot aufgefunden