Foto: Arno Reimann

Lübeck – Im Stadtteil  St. Jürgen hat sich am Montagabend (29.11.) ein Verkehrsunfall ereignet,  bei dem ein Skoda Fabia und ein Mercedes Sprinter erheblich beschädigt wurden. Der Sachschaden wird auf 32.000 Euro geschätzt.

Gegen 20.45 Uhr wollte ein 29-jähriger Lübecker mit seinem Skoda Fabia aus Richtung Holstentorplatz kommen von der Possehlstraße in die Wallstraße einbiegen, dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Mercedes Sprinter.

Bei dem Skoda Fabia lösten die Airbags aus. Vorsorglich wurde ein Rettungswagen angefordert, doch weder beim Fahrer des Pkw noch beim 50-jährigen Fahrer des Mercedes Sprinter wurden Verletzungen festgestellt. Die Berufsfeuerwehr Lübeck kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe. Für die Bergungsarbeiten musste die Possehlstraße auf Höhe der Unfallstelle für etwa 20 Minuten in beide Richtungen gesperrt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein