Foto: arstodo

Lübeck – Bei einem Verkehrsunfall  am Donnerstagnachmittag ( 6.1.)  ist in der Ziegelstraße ein Radfahrer schwer verletzt worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr gegen 14.07 Uhr eine 63-jährige Lübeckerin mit ihrem Pkw Opel Astra die Ziegelstraße in Richtung Padelügger Weg. Nachdem sie zunächst bei Rotlicht an der Ampel zur Einmündung der Fregattenstraße gewartet hatte, fuhr sie nach Umschalten der Ampel auf Grün nach links in die Fregattenstraße. Dabei übersah sie offenbar aufgrund der tiefstehenden und blendenden Sonne einen auf dem parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg einen Radfahrer auf einem Mountainbike. In welche Richtung der 28-jährige Radfahrer aus Lübeck den Radweg befahren hatte, ist unklar.

Es kam im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden, wobei der Radfahrer schwer verletzt wurde. Er klagte über starke Schmerzen am Kopf und im Schulter-Nackenbereich. Sowohl am Pkw als auch am Fahrrad entstand Sachschaden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein