Foto: Arno Reimann
- Anzeige -

Lübeck – In der Travemünder Landstraße ist es am Sonntag (24.7.) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 39 Jahre alte Lübeckerin schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die genaue Unfallursache ist noch nicht ermittelt.

Nach jetzigem Kenntnisstand befuhr die 39-Jährige gegen 9.50 Uhr mit ihrem VW Golf die Travemünder Landstraße aus Lübeck-Kücknitz kommend in Fahrtrichtung Skandinavienkai. Auf der Strecke zwischen den Einmündungen der Straße Surenfeld und Ivendorfer Landstraße kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, wo der Pkw mit ausgelösten Airbags zum Stehen kam.

Die Fahrzeugführerin erlitt infolge des Zusammenstoßes schwere Verletzungen und wurde in Begleitung eines Notarztes in ein Lübecker Krankenhaus gebracht.

Verdacht auf Einfluss alkoholischer Getränke

Im Zuge der Unfallaufnahme erlangten die eingesetzten Beamten der Polizei in Kücknitz den Verdacht, dass die Lübeckerin während der Fahrt unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand der Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 15.000 Euro.

Die Travemünder Landstraße musste für den Rettungseinsatz sowie für die Aufnahme auslaufender Betriebsstoffe kurzzeitig voll gesperrt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein