Großenbrode – Die erfolgreiche Nordholm-Krimi-Serie des ZDF hat Großenbrode als Drehstandort entdeckt. „Nach wie vor sind wir sehr begeistert von dieser tollen Location. Das Zusammenspiel von Apartmenthaus, Strand, Yachthafen und neu gestalteter Promenade ist visuell derart attraktiv, dass wir überzeugt davon sind hier einen optischen Glanzpunkt für unseren Film einfangen zu können. Ihr Großenbrode ist eine ideale Kulisse für einen Teil unserer Geschichte, und ein auch ohne uns wahrhaft schöner Ort. Toll, was Sie in den letzten Jahren dort geschaffen haben“, so Locationscout und Motiv-Aufnahmeleiter Tobias von Schönermark von Network Movie.

Ein Staraufgebot deutscher Filmgrößen hat Großenbrode in dieser Form noch nicht erlebt: Neben Hauptdarsteller Heino Ferch sowie Hauptprotagonistin Anja Kling sind Isabell Polak, Tom Radisch, Hary Prinz, Leslie Malton, Stefan Kurt weitere namhafte Schauspieler vor Ort, um unter anderem am Haus an der Mole oder auf der Seebrücke zu drehen. Der Hauptschauplatz wird neben der Ostsee das Haus an der Mole sein, das als exklusive Seniorenresidenz umfunktioniert wird. Das Filmteam sowie die Schauspielerinnen und Schauspieler sind bis einschließlich Mittwoch, 23. Juni in Großenbrode und werden auch außerhalb des Film-Sets Großenbrode als wichtiges Filmmotiv kennen und bestimmt auch lieben lernen. Der Zweiteiler wird voraussichtlich am 8. und 10. Januar 2022 im ZDF zu sehen sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein