Strandpiraten jubeln – Eutin 08 rechnet ab

Timmendorfer Strand – Der NTSV Strand 08, Meister der Fußball-Oberliga 2017/18, hat mit dem 5:1-Sieg gegen Eutin 08 am vergangenen Freitag nicht nur einen Kantersieg gefeiert, sondern auch den höchsten Erfolg des ersten Spieltags.

Vor knapp tausend Zuschauern in der Eröffnungspartie der neuen Spielzeit erzielten Marcello Meyer (2), Marcus Steinwarth (2) und Marcel Meier die Tore für den Gastgeber; für Eutin traf Christian Rave zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.  

Frank Salomon, Boss der Strandpiraten, stellte fest: „Wir haben das Spiel insgesamt beherrscht“, Lars Callsen, Trainer des unterlegenen Regionalliga-Absteigers wiederum kommentierte: „5:1 spricht eigentlich ja Bände. Wer das Spiel gesehen hat, wird aber hoffentlich sagen, wenn er etwas Ahnung vom Fußball hat, dass es kein 5:1-Spiel war“.

„Trotzdem sind wir mit der Mannschaftsleistung zufrieden. Wir haben von vornherein gesagt, dass die Mannschaft noch Zeit braucht. Wir haben es super gemacht, gut gegen den Ball gespielt, super die Standards verteidigt. Es war etwas unglücklich. Ich hoffe, dass es in den nächsten Spielen etwas anders läuft. Wir werden uns da auf jeden Fall zurechtfinden. Da bin ich ganz sicher“, schaut Callsen voraus.

Der 1. Spieltag der Oberliga:

NTSV Strand 08 – Eutin 08 5:1
Heide – Eichede 1:1
PVS Neumünster – Kropp 2:4
TSB Flensburg – Frisia Risum-Lindholm 2:3
Bordesholm – VfR Neumünster 1:0
Todesfelde – Lägerdorf 4:2
Türkspor Kiel – Schilksee 2.2
Weiche Flensburg 08 II – VfB Lübeck II 2:0

 

 

 
3,597FansGefällt mir

auch interessant

Schaufensterscheibe beschädigt – Tatverdächtiger festgenommen

Lübeck - Ein 33-jähriger Mann hat am Sonnabend (15.6.) die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in der Lübecker Innenstadt beschädigt. Kurz nach der Tat konnte er...

Schüsse aus fahrendem Pkw

Zimmerbrand in Wohngebäude