Grömitz – Für eine unvergessliche Urlaubszeit in den kühleren Monaten sorgen nicht nur Seeluft, Strand und Meer, sondern vor allem ein abwechslungsreiches Herbst- und Winterprogramm. Im neuen Flyer „Volles Programm – Oktober 2021 bis März 2022“ präsentiert der Tourismus-Service Grömitz weitreichende Unterhaltung mit Outdoor-Erlebnistouren, spannenden Fackelwanderungen, Live-Konzerten in der Gildehalle, bunten Illuminationen im ganzen Ort und vieles mehr.

Über die Herbstferien im Oktober hat die Veranstaltungsabteilung des Tourismus-Service Grömitz ein abwechslungsreiches und volles Programm auf die Beine gestellt. Zu den Highlights gehören zum Beispiel der Wikinger-Markt, die Umweltwoche oder das Lichtermeer im Kurpark. „Vor uns steht ein Oktober voller Veranstaltungs-Highlights für Groß und Klein“, freut sich Iris Kronberg aus der Veranstaltungsabteilung. „Die aktuelle Landesverordnung erlaubt es uns, das Veranstaltungsprogramm etwas mutiger zu planen“, so Kronberg weiter. 

Wikinger-Markt im Kurpark vom 8. bis 10. Oktober

Handwerker und Händler laden im Wikingerdorf zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein. Ob Waffenschmiede, Trinkhornschleiferei, oder Lederer Bernstein, in der Wikingerwelt in Grömitz können alle kleinen und großen Besucher den Stand der Handwerkskunst sehen, erleben, selbst mit werkeln und sich von der Atmosphäre des kleinen Wikingerdorfes im Kurpark entführen lassen.

Umweltwoche vom 11. bis 17. Oktober

Lange Sandstrände, flache Dünen und eine weitreichende Promenade – wir alle haben längst erkannt, dass es diese Natur zu schützen gilt. Aus diesem Grund feiern wir zusammen die Umweltwoche. Mit Experten geleiteten Aktionen rund um die Natur in Grömitz wollen wir gemeinsam entdecken, warum die Erhaltung und Pflege der Umwelt so wichtig ist. Weitere Infos unter www.groemitz.de/umweltwoche

Kurpark im Lichtermeer vom 20. bis 24. Oktober

Von 17.30 bis 20 Uhr wird der Kurpark mit Illumination und Farben in ein anderes Licht verwandelt. An 32 Stationen wird man das Schauspiel im Kurpark an kuriosen Lichtstationen bewundern können. Weitere Informationen findet man unter www.groemitz.de/lichtermeer  

Auch von November bis März können sich Gäste und Einheimische auf viele Veranstaltungen freuen. Ein Martinsmarkt mit Kunsthandwerkern und kulinarischen Leckereien soll erstmalig vom 12. bis 14. November im Kloster Cismar stattfinden. Vom 22. November bis 6. März gibt es eine Neuauflage der Grömitzer Winterlichter. „Auch Veranstaltungen um die Feiertage werden aktuell geplant: Wintermarkt, die Silvesterparty sowie das Anbaden am Seebrückenvorplatz. Selbstverständlich sind wir hier an die geltende Landesverordnung angewiesen und werden bei Änderungen unsere Veranstaltungskonzepte anpassen müssen“, erklärt Jan Femerling, Veranstaltungsleiter des TSG.

Das komplette Herbst-Winterprogramm gibt es in der Broschüre „Volles Programm Oktober 2021 – März 2022“ und im jeweiligen OSKA, die in den bekannten Auslagestellen erhältlich sind. „Wir hoffen, dass wir in diesem Jahr viele Gäste und Einheimische auf den tollen Veranstaltungen begrüßen dürfen. Eine Garantie für die Durchführung der Veranstaltungen können wir natürlich nicht geben, da sich die Regelungen immer wieder ändern können. Änderungen werden wir deshalb, wie gehabt, schnellstmöglich auf unserer Homepage www.groemitz.de  bekanntgeben.“, so Thuan Nguyen aus der Marketingabteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein