Foto: arstodo

Kiel – In Schleswig-Holstein wird es nach der Landtagswahl vom 8. Mai keine Neuauflage der Jamaika-Koalition geben. Die Grünen und die FDP hatten heute erklärt, dass sie jeweils nur eine Zweierkoalition mit der CDU eingehen wollten. Heute (19.5.) Abend erklärte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU), dass er die Situation bedauere. Am Montag wird der CDU-Vorstand beraten. Dann soll einem der bisherigen Koalitionspartner Grüne und FDP ein Gesprächsangebot gemacht werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein