Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

72-jähriger Pkw-Fahrer blieb unverletzt - Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit

Stockelsdorf – Am frühen Freitagnachmittag (19.5.) ereignete sich auf der Kreisstraße 52 in der Gemeinde Stockelsdorf ein schwerer Verkehrsunfall, nachdem ein abbiegender Pkw mit einem Motorrad zusammenstieß. Die 18-jährige Kraftradfahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Gegen 14.30 Uhr befuhr ein 72 Jahre alter Mann aus dem Kreis Stormarn mit seinem Pkw Ford die Straße Hähnenkamp (K52) aus Stockelsdorf kommend in Fahrtrichtung Dissau. In Höhe der Einmündung zur Hauptstraße beabsichtigte er, nach links abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden Motorradfahrerin, die auf einem Kleinkraftrad KTM unterwegs war.

Durch den Aufprall stürzte die 18 Jahre alte Ostholsteinerin und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen und in Begleitung eines Notarztes in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. Der 72-Jährige blieb unverletzt.

Zur Rekonstruktion des genauen Unfallherganges wurde auf Anordnung der Lübecker Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger beauftragt. Für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen wurde der Fahrzeugverkehr für etwa zwei Stunden an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Durch die Freiwillige Feuerwehr Arfrade erfolgte die Reinigung der Fahrbahn infolge auslaufender Betriebsstoffe.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung führt die Polizei in Stockelsdorf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Lübeckerin bei Verkehrsunfall in Sterley schwer verletzt

Sterley – Eine 21-jährige Frau aus Lübeck ist am Donnerstag (23.5.) bei einem Verkehrsunfall im Kreis Herzogtum Lauenburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei...

Spendenbetrüger festgenommen