Über 100 Radrennsportler trainieren zwischen Raps und Ostsee

Scharbeutz – Ambitionierte Radrennsportler – einheitlich in Lübecker-Bucht-Trikots gekleidet – trainieren zurzeit in der Region. Ihre Touren führen sie hierbei hügelauf und hügelab durch die Holsteinische Schweiz und am Küstenstreifen entlang. Begleitet von dem Olympiasieger Mario Kummer verbessern sie ihre Technik und arbeiten mit viel Spaß in der Gruppe an ihrer Kondition. Wie im vergangenen Jahr ergänzen praxisnahe Workshops die Trainingswoche. Neu in diesem Jahr ist die Teilnahme der ZDF-Sportmoderatorin, Annika Zimmermann, die den Rennradinteressierten auch ihr neues Buch ‚Fit und fröhlich‘ im Rahmen einer Lesung vorstellte, selbst bei einigen Touren mitfährt und fundierte Fitnesstipps gibt.

Während im Premierenjahr knapp 40 Teilnehmer das Angebot der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht nutzten, sind nun im zweiten Jahr schon gut 100 Freizeitsportler dabei. So füllt sich der vor zwei Jahren noch recht ‚weiße Fleck auf der Rennrad-Karte‘ immer mehr mit Farbe und die Lübecker Bucht entwickelt sich zunehmend zur beliebten Rennrad-Region. Die Projektverantwortliche der TALB, Katharina Volpp, freut sich über den Erfolg und arbeitet schon jetzt an der weiter optimierten Durchführung in 2019.

Das Foto zeigt Radrennfahrer beim Tourenstart am Seebrückenvorplatz Scharbeutz

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Lübeckerin bei Verkehrsunfall in Sterley schwer verletzt

Sterley – Eine 21-jährige Frau aus Lübeck ist am Donnerstag (23.5.) bei einem Verkehrsunfall im Kreis Herzogtum Lauenburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei...

Spendenbetrüger festgenommen