Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter

Hamburg – Der Deutsche Wetterdienst hat am Nachmittag eine Unwetterwarnung vor schweren Sturmböen für das Binnenland im Kreis Ostholstein herausgegeben. Die Warnung gilt bis voraussichtlich 18 Uhr. Gewarnt wird vor schweren Gewittern der Stufe 3 (von 4). Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen!

Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Für die Küste im Kreis Ostholstein gilt eine Warnung vor starkem Gewitter der Stufe 2 (von 4). Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Unbekannter verursacht Unfall beim Überholen auf der L 174

Eutin - Mindestens ein Pkw ist bei einem Überholvorgang auf der Landesstraße 174 - zwischen Eutin und Malente - beschädigt worden. Das Verursacherfahrzeug, vermutlich...