Foto: ar

Berlin – Das ist der bislang höchste Wert seit Ausbruch der Corona-Pandemie: Die Gesundheitsämter haben dem Robert-Koch-Institut in Berlin 6638 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet. Und: 33 Menschen sind an oder mit dem Virus gestern gestorben. 

Der bisher höchste Wert an Infektionen war am 28. März mit 6294 Fällen gemeldet worden.

Die Konferenz der Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich gestern nach langer Sitzung auf neue Beschränkungen verständigt, um der Pandemie zu begegnen. Bereits gestern war im Norden mit 810 neuen Fällen ein Höchstwert erreicht worden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein