L55 zwischen Malente und Sieversdorf voll gesperrt

Malente – Wegen Gewährleistungsarbeiten wird die L55 zwischen Malente und Sieversdorf vom 17.7. bis 20.7. voll gesperrt. Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, mitteilt, ist ein Bereich von circa 50 m an freier Strecke betroffen. Die Arbeiten erfolgen in ganzer Straßenbreite, so dass ein Passieren der Baustelle auch für Anlieger nicht möglich ist. Das gilt auch für den ÖPNV und den Bürgerbus Malente. Die Anlieger können ihre Grundstücke entweder von Sieversdorf oder von Bad Malente aus erreichen. Die Umleitung führt über die L174 Sielbeck, L163 Nüchel und weiter über die K1 Benz/Malkwitz zur L55 Sieversdorf und entgegengesetzt. Radfahrer und Fußgänger werden über den Radweg an der Baustelle vorbeigeführt.

 

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Polizei sucht Zeugen nach Sturz eines Rollerfahrers

Rettin - Der Fahrer eines Rollers wurde am Sonnabend (27.4.) von einem schwarzen SUV bei Rettin überholt. Der Zweiradfahrer musste dem Pkw ausweichen, stürzte...