Stockelsdorf – Im Einvernehmen mit der Gemeinde Stockelsdorf wurde durch die Straßenverkehrsbehörde des Kreises Ostholstein eine neue verkehrsrechtliche Anordnung für den Kreuzungsbereich Ahrensböker Straße/ Dorfstraße und für den weiteren Verlauf der Dorfstraße getroffen. Diese umfasst eine Änderung der bestehenden Vorfahrtsregelung an der Kreuzung Ahrensböker Straße/ Dorfstraße und eine deutliche Ausweitung der Tempo-3- Zone in der Dorfstraße zwischen dem Grill-Imbiss Liane und dem Friedhof.

Die erforderlichen Arbeiten, wie Straßenmarkierungen und Beschilderungen, sollen am Sonntag, 11.7., ab 8 Uhr ausgeführt werden und machen eine zeitweise Sperrung des Kreuzungsbereiches Ahrensböker Straße/ Dorfstraße erforderlich. Mit temporären Behinderungen ist zu rechnen. Anlieger und Ortskundige werden gebeten, den Baustellenbereich über die L184 zu umfahren.

Neben der geänderten Vorfahrt im Kreuzungsbereich – Verlauf der Ahrensböker Straße wird zur Vorfahrtsstraße – ist von den Verkehrsteilnehmern zukünftig auch zu beachten, dass im Verlaufe der Tempo-30-Zone in der Dorfstraße ab 11.7., entsprechend der Regelungen der Straßenverkehrsordnung (StVO), in allen Einmündungsbereichen „rechts vor links“ gelten wird. Durch entsprechende zusätzliche Beschilderungen „Achtung, Vorfahrt geändert“ wird in den ersten Wochen auf die geänderte Vorfahrtsregelung hingewiesen.

Alle Verkehrsteilnehmer werden im Zuge der notwendigen Änderungsmaßnahmen zu besonderer Vorsicht und Aufmerksamkeit aufgerufen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein