Sonntag, 29. Januar 2023

Schwartauerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Lübeck  – Bei einem Verkehrsunfall in Lübeck ist eine Frau aus Bad Schwartau lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wird der Zustand der 78-Jährigen von Ärzten als kritisch beschrieben. Zu dem Unfall kam es am Sonntag (7.8.) gegen 20.20 Uhr in der Anliegerstraße zur Schwartauer Landstraße. Der unfallbeteiligte Motorollerfahrer ist flüchtig. Die Polizei fahndet nach ihm.

Wie die Polizei nach Zeugenaussagen weiter mitteilt, fuhr eine Person – offensichtlich ein Mann – mit einem rot/weißen oder silberfarbenen Motorroller gegen 20.20 Uhr auf der Anliegerstraße in Richtung Innenstadt, als eine ältere Frau zwischen den dortigen Altkleidercontainer mit einem Fahrrad auf die Fahrbahn trat.

Bei dem folgenden Zusammenstoß verletzte sich die Frau aus Bad Schwartau schwer. Zur Erstversorgung wurde neben dem eingesetzten Rettungsdienst ein Notarzt mit dem Hubschrauber Christoph 12 eingeflogen. Anschließend folgte die stationäre Aufnahme im Krankenhaus.

Der Rollerfahrer drehte offenbar und flüchtete in Richtung Bad Schwartau.

Die Ermittlungen führen die Lübecker Staatsanwaltschaft und das 2. Polizeirevier Lübeck. Es werden Zeugen zum Unfallgeschehen und zu dem flüchtigen Motorroller gesucht. Der Fahrer soll einen hellen Helm und eine hellblaue Jacke getragen haben. Der Roller ist möglicherweise rot/weiß oder silberfarben lackiert. Hinweise werden unter der Rufnummer 0451-1310 erbeten.

 

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Pkw gerät in Gegenverkehr – eine Frau leicht verletzt

Eutin - Auf der Bundestraße 76, in Höhe Eutin, hat sich am Dienstag (3.1.) ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen ereignet, nachdem der Fahrer eines...

Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Brand in einem Supermarkt