Foto: Arno Reimann

Heiligenhafen – Ein Radfahrer hat einen 83-jährigen Pkw-Fahrer am Sonntag (5.9.) in Heiligenhafen angegriffen. Wie die Polizei dazu weiter mitteilt, soll der Täter eine Tür des Pkw aufgerissen, den Fahrer am Arm ergriffen und dadurch verletzt haben. Das Polizeirevier Heiligenhafen bittet um Zeugenhinweise zur Aufklärung der Tat.

Gegen 12.30 Uhr befuhr ein Urlauber aus Bielefeld mit seinem Pkw Audi die Straße Steinwarder in Richtung Innenstadt. In Höhe eines Fisch-Restaurants musste der Mann vor einem Fußgängerüberweg anhalten. Ein Radfahrer überfuhr den Zebrastreifen. Diesen machte der Pkw-Fahrer auf das Hinweisschild „Radfahrer – bitte absteigen!“ aufmerksam. Während der Mann noch hielt, kam der Radler zurück. Er riss die Fahrertür auf und packte den 83-jährigen am Arm. Dabei verletzte er den älteren Mann. Anschließend entfernte sich der Fahrradfahrer, ohne ein Wort zu sagen.

Der Urlauber versorgte die Wunde selbst und suchte im Anschluss das Polizeirevier Heiligenhafen zur Anzeigenerstattung auf.

Der unbekannte Radfahrer soll circa 30 bis 35 Jahre alt sein. Er hat eine schlanke Statur und war zum Zeitpunkt der Tat bekleidet mit einer roten Weste und einem beigefarbenen Basecap. Der Mann führte ein Fahrrad mit Anhänger. Das Polizeirevier Heiligenhafen ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung und bittet um Hinweise zu diesem Sachverhalt unter der Rufnummer 04362-50370 oder per E-Mail an die Adresse Heiligenhafen.PR@polizei.landsh.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein