Foto: arstodo

Bad Schwartau – In der einwohnerstärksten Stadt des Kreises Ostholstein kommt es am 22. Mai zu einer Stichwahl um das Bürgermeister-Amt. Bei der Wahl am 8. Mai gab es in Bad Schwartau keine absolute Mehrheit für eine Bewerberin oder einen Bewerber. Amtsinhaber Uwe Brinkmann, der als Einzelbewerber antrat, erhielt mit 3429 Stimmen 34,4 % Zustimmung, Einzelbewerberin Katrin Engeln erhielt 3369 Stimmen (33,8 %). Auf die von der CDU nominierte Bewerberin Nadine Wiederhold entfielen 2498 Stimmen (25,0 %). Für den Einzelbewerber Justin Heuer gab es 685 Stimmen (6,9 %). Die Wahlbeteiligung lag bei 57,6 %.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein