Foto: arstodo

Neustadt in Holstein – In einem Entwässerungsgraben am Rande einer Koppel bei Neustadt in Holstein ist am Montag (25.4.) ein männlicher Leichnam entdeckt worden. Die Kriminalpolizei in Neustadt/Holstein hat die Ermittlungen zur Todesursache und der Identität aufgenommen.

Gegen 14.40 Uhr meldete ein Landwirt bei der Polizei einen männlichen Leichnam im Bereich des Kremper Weges. Die Identität des Mannes konnte bislang noch nicht abschließend geklärt werden, ebenso die Umstände seines Todes. Zur Klärung der Todesursache wurde der Leichnam beschlagnahmt und auf Anordnung des Ermittlungsrichters am Amtsgericht Lübeck obduziert. Die Leichenöffnung am Institut für Rechtsmedizin in Lübeck hat keine Klärung der Todesursache erbringen können.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein