HSG Ostsee unterliegt unglücklich in der Endphase

Neustadt i.H. – Handballer der HSG Ostsee Neustadt/Grömitz traten in der 3. Liga im zweiten Auswärtsspiel der Saison beim Tabellensiebten HSV Hannover an. Die angesagte Wiedergutmachung hat bedingt geklappt, die HSG kehrte nach einer starken Leistung mit einer 22:23 (10:11)-Niederlage aus Niedersachsens Hauptstadt an die Ostsee zurück und belegt vorerst Platz 11.

In einem Spiel, wo die Hintermannschaften auf beiden Seiten spielbestimmend waren, gelang Jan Ove Litzenroth bereits nach 30 Sekunden das erste Tor. Der Ausgleich zum 1:1 durch Hannover fiel erst in der 4. Minute per Siebenmeter. Nach dem 1:3 (6.) startete die Angriffsmaschine der HSG Ostsee einen 4:0-Lauf zur 5:3-Führung (11.). Bis zum 9:9 (25.) legte die Mannschaft von Trainer Thomas Knorr immer mindestens ein Tor vor, setzte sich aber nicht entscheidend ab. Der Gastgeber ließ sich nicht abschütteln und übernahm selbst wieder die Führung, die er beim 11:10 mit in die Pause nahm.

Die zweite Halbzeit blieb weiterhin ausgeglichen, während die Hannoveraner in den ersten Minuten die Nase vorn hatten, zog die HSG beim 15:14 (37.) wieder die Führung an sich und baute sie langsam aber sicher beim 20:17 (47.) erneut auf drei Tore aus. Der Vorsprung hatte in der 53. Minute mit 22:19 weiterhin Bestand, als der HSV Hannover sein Team Time Out nahm.

In die verbliebenen gut sieben Minuten gelang der HSG Ostsee N/G kein Treffer mehr und der Gastgeber schob sich im Endspurt, trotz Auszeit der HSG, 63 Sekunden vor der Schlusssirene mit dem 23:22 zum Endstand vorbei.

Torschützen für die HSG Ostsee N/G:
Jan Ove Litzenroth (6), Kim Colin Reiter und Alexander Mendle (je 4), Piet Möller (3/1), Christoph Schlichting (3), Marius Nagorsen (2)

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Schaufensterscheibe beschädigt – Tatverdächtiger festgenommen

Lübeck - Ein 33-jähriger Mann hat am Sonnabend (15.6.) die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in der Lübecker Innenstadt beschädigt. Kurz nach der Tat konnte er...

Schüsse aus fahrendem Pkw

Zimmerbrand in Wohngebäude