HSG Ostsee will erste Punkte in der Fremde einfahren

Neustadt i.H. – Die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz hat – nach zwei Niederlagen – heute (17.10.) um 19.30 Uhr den Aufsteiger Stralsunder HV als Auswärtshürde vor bis zu 500 Zuschauern auf dem Programm. Da auch der Gastgeber noch ohne jeden Punkt ist, wird es darauf ankommen, wie die Mannschaft von Trainer Jens Häusler aus den Startlöchern kommt und die Nerven im Griff behält. Um beide Punkte zu entführen, muss die Fehlerquote minimiert und die Chancenverwertung optimiert werden.

„Stralsund spielt eine offensive Deckung, die beweglich und gut gestaffelt steht, somit Fehler im gegnerischen Spielaufbau provoziert“, erläuterte Ostsee-Trainer Jens Häusler. „Wir werden viel Bewegung ohne Ball benötigen, um Räume in der Deckung zu schaffen.“ Was besonders entscheidend sei in dieser Partie: „Unsere Chancenverwertung ist sehr wichtig, genauso wie unsere Abwehrstellung. Dies hat am letzten Wochenende schon deutlich besser funktioniert und wird auch jetzt natürlich von Bedeutung sein.“

Der gesamte Spieltag im Überblick

16.10.202019.00Meckl. Stiere SchwerinHSG Eider Harde
17.10.202018.00TSV AltenholzHC Empor Rostock
17.10.202018.00SV Anhalt BernburgOranienburger HC
17.10.202018.30HG HH-BarmbekEintr. Hildesheim
17.10.202018.30SC DHfK Leipzig IIMTV Braunschweig
17.10.202019.00SC Magdeburg II1. VfL Potsdam
17.10.202019.15FB Reinickendorf IITSV Burgdorf II
17.10.202019.30Stralsunder HVHSG Ostsee N/G
17.10.202020.00HC BurgenlandNortheimer HC

(PM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

3,414FansGefällt mir

auch interessant

Anja B. (45) aus Scharbeutz wird vermisst

Lübeck - Seit Donnerstag, den 8.10., 8 Uhr, wird die 45-jährige Anja B. aus Scharbeutz vermisst. Wie die Polizei mitteilt, verließ sie...