Samstag, 24. Februar 2024

14-jähriges Mädchen bei Verkehrsunfall verletzt

Heiligenhafen – Eine 14-Jährige ist am Sonntag (6.5.) bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, querte das Mädchen bei Grünlicht für Fußgänger die Fahrbahn und wurde offenbar von einem abbiegenden Pkw-Fahrer übersehen und angefahren. Es kam ins Krankenhaus.

Gegen 17.40 Uhr bog ein 54-jähriger aus dem Kreis Segeberg mit seinem roten Peugeot 5008 von der Schmiedestraße nach links in die Bergstraße ein. Dabei übersah er offenbar zwei Mädchen, die zu Fuß und bei Grünlicht die Fahrbahn überschritten. Eine junge Heiligenhafenerin wurde von dem Wagen erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und kam vor dem Fahrzeug zu Fall. Nach einer Erstbehandlung durch Rettungskräfte und Notarzt fuhr man sie ins Krankenhaus.

Ihre 13-jährige Schwester und der Fahrer des Peugeot blieben unverletzt.

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Porzellan vor fahrendes Auto geworfen

Lübeck - In der Nacht auf Sonnabend (10.2.) warfen mehrere Personen in der Katharinenstraße in Lübeck Porzellan auf die Fahrbahn. Ein Autofahrer konnte nicht...

Polizeistation Oststeinbek eröffnet

Dunkelheit ist Einbruchzeit