A1: Freie Fahrt nach Norden

Bad Schwartau – In der Nacht zum Donnerstag (16.11.) wird die zur Zeit noch zwischen Vorwerker Straße und AD Bad Schwartau voll gesperrte Richtungsfahrbahn Fehmarn der Autobahn A 1 für den Verkehr wieder frei gegeben. Auch die Anschlussstelle Bad Schwartau Ost kann wieder genutzt werden.

Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, mitteilt, ist mit der Verkehrsfreigabe nach acht Monaten Bauzeit die grundhafte Erneuerung der Fahrbahn sowie die Sanierung der vier in diesem Abschnitt liegenden Brückenbauwerke termingerecht abgeschlossen. Die Fahrbahn wurde im Zuge der Erneuerung mit einem lärmmindernden offenporigen Asphalt hergestellt.

Die verkehrslenkenden Maßnahmen auf der Richtungsfahrbahn Hamburg bleiben voraussichtlich bis zum 8. Dezember bestehen. Grund hierfür ist die Erneuerung der Schutzplanke im Mittelstreifen sowie der Rückbau der Verkehrssicherung.

Ab dem 8.12. wird dann auch die BAB A 226 ab der Anschlussstelle Dänischburg in Richtung Hamburg frei gegeben. Eine frühere Verkehrsfreigabe der BAB A 226 ist auf Grund der Einfädelungssituation auf die BAB A 1 und des weiterhin fehlenden Beschleunigungsstreifens nicht möglich.

 

3,597FansGefällt mir

auch interessant

Feuerwehr Lübeck im Unwettereinsatz

Lübeck – Wegen einer Unwetterlage im östlichen Schleswig-Holstein kam es am Sonntag (26.5.) im Verlauf des Nachmittags zu Starkregenereignissen, die auch das Stadtgebiet der...

Feuer zerstört Wohnanlage