Stockelsdorf – Ein Mann mit Hund und eine Gruppe Jugendlicher könnten potentielle Zeugen des Großbrandes am Sonntag (22.11.) gegen 2.20 Uhr im Gewerbegebiet Ravensbusch sein. Wie die Polizei mitteilt, liegen den Brandermittlern Hinweise auf mögliche Zeugen vor, die bisher noch nicht namentlich erfasst werden konnten. Dazu zählen auch die eingangs erwähnten Personen.

Der Großbrand hat das unmittelbar neben einer Tankstelle liegende Gebäude des Geschäftes für Tierbedarf vollständig zerstört. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die Brandstelle ist zurzeit beschlagnahmt. (PM Pol)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein