Foto: arstodo

Berlin – Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin binnen 24 Stunden 67.186 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, außerdem 446 Todesfälle. Vor einer Woche lag die Zahl der Neuinfektionen bei 66.884, die Zahl der Todesfälle bei 335. Innerhalb einer Woche stieg der Inzidenzwert von 404,5 auf 442,9, liegt jedoch gering unter den Werten von gestern (452,2) und vorgestern (452,4).

Im Norden wird der höchste Inzidenzwert für Mecklenburg-Vorpommern registriert – mit 393,1.

Bremen 213,0

Niedersachsen 207,0

Hamburg 204,2

Schleswig-Holstein 153,1.

Kreis Herzogtum Lauenburg 232,5

Hansestadt Lübeck 221,5

Kreis Pinneberg 194,6 ….

Kreis Ostholstein 152,4.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein